Nach Afrika – der Katzen wegen!

Als Tierpsychologin ist mir die Verhaltensforschung ein großes Anliegen. Aufgewachsen mit den Büchern von Konrad Lorenz und den Sendungen von Bernhard Grzimek war mir schon früh bewusst, dass man Haustiere nur verstehen kann, wenn man auch ihre Wildformen kennt. Besonders interessieren mich die Katzen, so lag es nahe, wilde Katzen in Zoos zu beobachten.

Zum fünfzigsten Geburtstag habe ich mir jedoch meinen großen Traum erfüllt: mein persönliches „Out of Africa“!
Seitdem hat mich der Afrika-Virus befallen, und ich versuche so oft wie möglich wieder den Äquator überqueren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s