Nicht zu fassen …

… meine letzte Woche auf der Daniell Farm ist angebrochen! 😦

Gestern haben unsere beiden Löwenkinder „Thanksgiving“ gefeiert. Zwar ein wenig später als üblich und ohne Truthahn, aber wir hatten Warzenschwein-“spareribs“. Racquel Mong, die amerikanische „Adoptivmutter“ der beiden, konnte dieses Jahr erstmals zu Thanksgiving nicht zuhause sein und war darüber sehr traurig. So habe ich angeboten, dass wir eben mit „ihren“ Löwenkindern feiern. 😉

Abends war ich mit Lolly im „Kronenhoff“. http://www.kronenhoff.co.za/ Es ist eine Art Motel, aber hochklassig und mit gehobener Gastronomie. Wirklich sehr lecker, man hat den Unterschied zum „Lookout“ deutlich geschmeckt. Wir sind ja gerne im Lookout und die Küche ist gut, aber das Gemüse ist das auch bei uns so beliebte Mischgemüse aus der Tüte. Im Kronenhoff ist hingegen wirklich alles frisch! Auch die Atmosphäre und die Einrichtung zeugt von den hohen Ansprüchen der Betreiber. Da ich das Paar durch Lolly kennen gelernt habe, kann ich auch hier nur sagen: hier sind die Leute nbicht abgehoben, auch wenn sie erfolgreich sind. Ganz normale Leute „wie du und ich“, die hart arbeiten, aber auch genießen können.

Um 22 Uhr konnte ich auf „Animal Planet“ den Beginn der neuen Staffel „My cat from hell“ http://animal.discovery.com/tv-shows/my-cat-from-hell sehen, mit dem „Cat Daddy“ Jackson Galaxy. Skuriler Kollege, mit all seinen Tattoos, seiner Haartracht und seinem „Gitarrenkoffer“ mit Katzenspielzeug und anderen Materialien… Aber was mich im Trailer von ihm überzeugt hatte: „it’s a cat, not a criminal!“ Denn viele Menschen sind immer noch überzeugt, Katzen machten viele Dinge in der Absicht uns zu ärgern. Dabei können sie sich nur nicht anders ausdrücken, wenn Dinge in ihren Augen falsch laufen. Und so war es auch in diesen drei Folgen. Wobei mich manchmal entsetzt, mit welchem Unverstand gerade US-Amerikaner ihre Katzen halten. Da sind nicht mal grundlegende Dinge wie ein Kratzbaum oder sinnvolles Spielzeug vorhanden! Jedenfalls waren die gezeigten Fälle alle nicht „ohne“, da es sich durchweg um Aggressionsproblematik gegenüber Menschen handelte, aber Jackson hat (neben einer gewissen Selbstdarstellung) wirklich gute Ansätze und Lösungsmöglichkeiten gezeigt! Leider ist Pay-TV für mich in Deutschland viel zu teuer, daher finde ich schön, dass ich zumindest hier ab und zu Zeit habe, „Animal Planet“ zu sehen. Denn neben einigen bekloppten Giftschlangenfreaks gibt es wirklich viele sehenswerte Dokus!

Heute hatten wir den Tag der kranken Katzen. 😦 Morgens sah ich, das Serval „Turbo“ das linke Hinterbein komplett schonte. Er hat es nicht einmal belastet, wenn er über den kleinen Baumstamm im Gehege ging. Er kam zwar zum Schmusen, hat sich aber schnell wieder hingelegt. Soweit ich sehen konnte, steckte kein Dorn in der Pfote oder ähnliches. Vielleicht „vertreten“? Nachmittags haben Maxie und ich während einer Tour genauer nachgesehen, konnte aber auch nichts weiter feststellen, außer dass nichts gebrochen ist. So müssen wir morgen mit zum Tierarzt, zumal sowieso seine Impfung fällig ist. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes… Und dann musste ich bei einer nachmittäglichen Tour feststellen, dass Gepardin Ola ebenfalls humpelte! Bei ihr meinte ich zu sehen, dass in der rechten Hinterpfote ein dicker Dorn steckte. Sie hat sich dann wieder hingelegt, geschnurrt und eine bestimmte Kräutersorte gefressen (sie hat sich die Halme gezielt herausgesucht). Da Schnurren ja auch ein Ausdruck von Schmerz sein kann, habe ich die Gäste nicht näher an sie heran gelassen. Auf dem Rückweg von meiner Tour habe ich Maxie für ihre soeben startende Tour Bescheid gegeben und wir haben auch noch einmal später nachgesehen. Das Humpeln war weg und sie ist sogar auf ihr Schattendach gehüpft. Sie hat sich den Dorn also wohl selbst heraus gezogen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s